Dienstag, 23. Februar 2010

Die Brikettierpresse

Der Sommer steht, so langsam aber sicher, vor der Tür und die Männer holen den Grill aus dem Keller um am ersten warmen Sommertag loslegen zu können. Der naturbedachte Griller wird zur Befeuerung der Kohle auf Holzbriketts zurückgreifen. Aber woher stammen eigentlich die Holzbriketts und wie werden sie produziert?

Briketteriepressen sind Anlagen mit denen Material verdichtet und in handliche Formate gepresst wird. Die Briketts. Anfangs noch zur Herstellung von Braunkohlebriketts, bestehend aus Braunkohle und Kohlestaub, genutzt, werden heute auch Briketts aus Holz.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte die Kohleindustrie ihre erste Blütezeit. Nicht zuletzt durch die Erfindung der Brikettierpresse. Mit ihrer Hilfe ließ sich die Brennbarkeit der Kohle deutlich erhöhen. Die Nachfrage nach Briketts und Brikettierpressen stieg rasant an.

Industrieabfälle, wie zum Beispiel aus Holz- und Schreinerfabriken, wurden als sachgerechte und wirtschaftliche Entsorgung zu verheizbaren Holzbriketts gepresst. Heute werden diese Briketts nicht mehr nur noch aus Kohle und Holz gepresst, sondern auch aus Papier, Biomasse, Stroh, oder Heu.

Aktuelle Beiträge

Die Brikettierpresse
Der Sommer steht, so langsam aber sicher, vor der Tür...
JamieK - 23. Feb, 11:37
Was sind Druckanlagen?
Da ich mich persönlich für Geräter dieser...
JamieK - 8. Feb, 16:14

Archiv

Februar 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 2753 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Feb, 11:37

RSS Box


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren